Rick M.

Rick M.

Setzt man etwas mit Druck um (sei es physisch oder psychisch), erzeugt man immer Unordnung und Wärmeentwicklung. Beispielhaft seien hier die Vorgänge bei einer Explosion genannt oder die körperlichen Reaktionen eines Menschen der Stress ausgesetzt wird. Sprich, überall dort wo Druck ausgeübt und zwangsläufig etwas komprimiert wird, muss sehr viel Energie aufgewendet werden um diesen Druck aufzubauen und auch aufrecht zu erhalten. Parallel dazu erzeugt man Unordnung, welche sich indirekt über Wärmeentwicklung zeigt.

Dies hat permanenten Energieaufwand sowie permanenten Reibungsverlust zur Folge. Es entsteht also keine neue Ordnung, sondern man bindet Energie und erzeugt ein hochkomprimiertes Chaos. Das lässt darauf schließen, dass man die Bauteile technischer Systeme, als auch die Bestandteile biologische Systeme bei stetiger, (aus Druck resultierender) Energiezufuhr unweigerlich aus der Eigenschwingung bringt und somit deren Anfälligkeit und Verschleiss fördert.

Das ist die eine Seite der Medaille.

Naturbeobachtungen zufolge baut sich alles Lebendige aber ausnahmslos durch ordnende Vorgänge, unter geringstem Aufwand von Energie, auf. Hier muss also das zum Druck gegenteilige Prinzip „Sog“ am Werk sein. Mit ihm verbundene Vorgänge sind Abkühlung sowie entstehende Ordnung. Gleichermaßen hört man in der lebendigen Natur selten etwas explodieren und auch wir als beseelte Bio-Maschine Mensch gewinnen unsere Energie in aller Regel lautlos.

Infolgedessen sprechen meine Beobachtungen und Erfahrungen der letzten 3 Monate dafür, dass wir es hier mit einer genialen Technologie zu tun haben, die sich die Prinzipien der lebendigen Natur zu Nutze macht und in der Lage ist Energie, gleichgültig welcher Herkunft, sowohl in technischen als auch in biologischen Systemen zu ordnen und zu strukturieren. Auswirkungen sowie meine bisherigen Erfahrungen mit Produkten von wiharmony möchte ich an dieser Stelle gerne teilen und sie sind nachfolgend stichwortartig aufgeführt:

EO#4:

unbeschwertes Telefonieren mit dem Handy (Galaxy S8) und Schnurlostelefon
keine Wärmeentwicklung am Ohr
klarerer Kopf beim Telefonieren
Akku wird nach Anbringung des Mini beim Laden nicht mehr warm, auf der Mitte der Rückseite des Handys, wurde er vorher spürbar heiß

EO#2:

Erholungsphasen sind effektiver
erholsamerer Schlaf, „fitteres“ Erwachen am Morgen, klares nachvollziehbares Träumen
Tagesverlauf ingesamt ist harmonischer und friedlicher, keine „Energietiefs“ mehr
klarere Kommunikation

insgesamt ruhigeres Gemüt, stabileres in der eigenen Mitte sein
erhöhte Stresstoleranz
erhöhte Leistungsfähigkeit bei langem Arbeiten am Computer
Erhöhung des Konzentrationsvermögens bei temporärer Platzierung des Chips auf der Mitte des Kopfes
in Kombination mit dem EO#7: deutliche Linderung von langjährigen Neurodermitis-Symptomen

EO#7:

-> Platzierung im Sicherungskasten der Wohnung

Eindruck von besserer Luftirkulation im Raum
das Gefühl von durchatmen können
seit dem Platzieren im Sicherungskasten läuft der Kühlschrank leiser 😀
tiefer, erholsamer Schlaf

Zwischenmenschlich:

konstruktiveres Miteinander durch entspannteres Grundgefühl
ansonsten aufbrausende Familienmitglieder sind merklich entspannter und umgänglicher
zunehmende Klarheit im Denken und Fühlen
erholsamerer Schlaf, „fitteres“ Erwachen am Morgen
sämtliche Getränke in der Wohnung bekommen einen wahrnehmbar weicheren, angenehmeren Geschmack

-> Platzierung im Auto
:

pel Corsa C, Baujahr 2006, Benziner, Lage des EO#7: Mittelkonsole vor Schaltknauf

leichteres, präziseres Schalten
verminderte Motorgeräusche
definitiv mehr Schub beim Gas geben, vor allem im 1.,2. und 3. Gang
Gänge sind länger ausfahrbar – mehr Schub in höheren Drehzahlbereichen
breiter „gefächerter“ Bremspunkt, Bremsvorgang ist fein dosierbar
(Bremspunkt vorher ziemlich hart/grob gewesen) + mehr Power bzw. Biss beim
Bremsvorgang – trotz allem unbeschreiblich gut handlebar
entspanntes, beschwingtes Gefühl im Fahrerraum, keine Müdigkeit bei langen Strecken
Wagen liegt auch bei Geschwindigkeiten die sonst im Grenzbereich lagen (Eindruck des schwammig werdens) sehr ruhig und stabil auf der Straße, kein Aufschwingen,
Gefühl von Sicherheit, wie „auf Schienen fahren“
präzisere feinere Lenkung hat sich eingestellt
Eindruck des feineren, effekiveren Funktionierens der Stoßdämpfer
Fahrbahnunebenheitenn und Schlaglöcher kommen deutlich weniger heftig im Fahrerraum an
teilweise Eindruck, als ob man bei der Fahrt den Fahrbahnbelag spüren kann

VW Polo Bluemotion, Baujahr 2014, Benziner, Lage des EO#7: Mittelkonsole vor Schaltknauf:

auch bei höheren Geschwindigkeiten und nicht unerheblichem Seitenwind sehr stabile Straßenlage
entspannteres Gesamtgefühl beim Fahren
bei Fahrt von Leipzig – Düsseldorf – Leipzig Reduzierung des durchschnittlichen Spritverbrauchs
bei unveränderter Fahrweise um 1 Liter von 6,7 auf 5,7ltr. auf 100 km
keine Ermüdungserscheinungen
Eindruck des feineren, effekiveren Funktionierens der Stoßdämpfer
kraftvolleres, feindosierbareres Bremsen