Flüssige Harmonie

In Fortsetzung unserer Serie über besondere Aspekte und Attribute der harmony Technologie, wenden wir heute unsere Aufmerksamkeit dem wichtigsten Teil unseres Planeten zu: Wasser. Wasser bildet zwei Drittel der Oberfläche unseres Planeten und Wasser ist auch der Grund, warum unser „Blauer Planet“ vom Weltall aus gesehen blau erscheint.

Sie haben vielleicht in der Schule gelernt, so wie ich auch, dass Wasser als H2O geschrieben wird, d.h., aus zwei Atomen Wasserstoff und einem Atom Sauerstoff besteht – und das war’s. Obwohl es auch dann schon bekannt war, dass es sehr, sehr viel mehr über Wasser zu wissen gibt, als diese drei Atome, ist bis heute noch nichts von dem neuen Wissen in unsere Lehrpläne und damit in das Wissen der Öffentlichkeit gelangt.

Die folgenden Fakten wurden Ihnen wahrscheinlich nie gesagt:

Wasser ist der prinzipielle Informationsträger für unsere Welt.
Wasser nimmt jede Energie auf, mit der es in Berührung kommt, und bewahrt sie, bis ein geeigneter Reiz es wieder von dieser Energie befreit.
70% Ihres Körpers ist Wasser.
93% Ihres Blutes ist Wasser.

Dies sollte Ihnen eine Ahnung davon geben, wie wichtig die Wasserqualität für Sie und Ihr Leben ist. Aber es gibt noch mehr, noch viel mehr.

Vielleicht haben Sie schon von Masaru Emoto (1943-2014) gehört. Wenn nicht – es lohnt sich, ihn zu googeln. Er ist ein japanischer Physiker, der die meisten der letzten 40 Jahre damit verbracht hat, das Wasser in seinem Attribut als Informationsträger zu studieren. Er entwickelte eine Technik, das Wasser am Punkt des Gefrierens zu fotografieren, um so durch die Komplexität und die Symmetrie des gebildeten Kristalls die Qualität des Wassers zu bestimmen. Sein erstes Buch „Botschaft des Wassers“ enthält viele Fotos von Wasserproben aus Quellen, sauberen Flüssen, verschmutzten Flüssen, Leitungswasser und viele andere mehr.

Vor ein paar Jahren haben wir einen harmony Evolution in sein Labor nach Lichtenstein gebracht.

Tests wurden durchgeführt, indem eine Wasserprobe direkt aus dem Wasserhahn entnommen und diese dann durch ein Umkehrosmosegerät gefiltert wurde, um sicherzustellen, dass das Wasser chemisch vollständig leer ist, dann wurde die Probe in zwei Teile geteilt. Ein Teil wurde sofort eingefroren und fotografiert, der andere Teil wurde mit dem harmony Evolution fünf Sekunden lang behandelt und dann eingefroren und fotografiert.

Dies ist das Ergebnis:

Hand auf’s Herz – welches Wasser würden Sie trinken?

Es gibt auch eine zweite Transformation, die stattfindet. Normales Leitungswasser hat ein Wassermolekül in Clustergröße, das viel zu groß ist, um in die feinsten Kapillaren Ihres Körpers zu gelangen, d.h., die Wassermoleküle können Ihre Zellen nicht erreichen mit dem Ergebnis, dass sie nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden und Stoffwechselabfälle nicht richtig in die Ausscheidungs-Organe (Ihre Nieren, Ihr Dickdarm, Schweiß und Ausatmung) transportiert werden. Dies führt zu einer erhöhten Toxizität im Körper, die die Wurzel einer riesigen Anzahl an gesundheitlichen Problemen ist. Die Anwendung eines Harmony Evolution wird, so Dr. Mark Koh, die Clustergröße des Wassermoleküls um das 20-fache reduzieren, sodass Ihr Blut alle Zellen Ihres Körpers leicht erreichen kann.

Das informationell äußerst verschmutzte Wasser in dem ersten Foto wird zu einer Blutkonsistenz führen, die so aussieht:

Blut das nicht funktioniert, da alles so verklumpt ist, sodass die Zellen nicht erreicht werden können.

Voll funktionsfähiges „vitales“ Blut sieht so aus:

790 3
790 4

In der Tat sind beide Fotos von dem gleichen Mann! Das erste Foto zeigt sein Blut, als er von der Schulmedizin als hoffnungsloser Fall abgeschrieben und nach Hause geschickt wurde, um zu sterben.
Das zweite Foto wurde sechs Wochen später gemacht; nicht, weil die Umwandlung so lange dauert (Verbesserungen würden in 40 Minuten sichtbar sein), sondern weil das Tragen eines harmony Evolution dauerhaft auf seiner Thymusdrüse in diesen 6 Wochen so umfassend sein Leben veränderte , dass er anstatt als Krüppel zu sterben wieder ins Berufsleben zurückkehren konnte.